29.12.2017, Berlin-Weißensee

Sozialarbeiter (m/w)

in Vollzeit


Die Alexianer sind ein Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, in dem bundesweit rund 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind. Mit 800-jähriger Tradition betreiben die Alexianer Krankenhäuser, Einrichtungen der Senioren-, Eingliederungs- und Jugendhilfe, Gesundheitsförderungs- und Rehabilitationseinrichtungen, ambulante Versorgungs- und Pflegeeinrichtungen sowie Werkstätten für behinderte Menschen und Integrationsfirmen. Träger der Unternehmensgruppe ist die Stiftung der Alexianerbrüder.


Einrichtung:  St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee

Das St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee ist ein modernes Zentrum für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Nur 4 km nördlich der Berliner Mitte ist es eingebettet in ein weitläufiges Parkgelände in der Nähe des Weißen Sees. Das neuropsychiatrische Zentrum umfasst 361 Betten inkl. 86 Tagesklinikplätzen an 3 Standorten, zwei Institutsambulanzen, ein Medizinisches Versorgungszentrum sowie einen Wohnverbund mit mehreren therapeutischen Wohngemeinschaften. Im Jahr versorgen wir ca. 5.000 stationäre Patienten, ca. 1.200 teilstationäre Patienten und ca. 8.000 ambulante Patienten.


Einsatzstelle:  stationärer und tagesklinischer Bereich

Berufsgruppe:  Sozialarbeiter/Sozialpädagogen

Einstiegstermin:  01.03.2018

Vertragsart:  Befristet

Beschäftigungsart:  Vollzeit

Referenznr:  SJW17/266


Was Sie erwarten dürfen:

  • Eine vielseitige, anspruchsvolle Aufgabe in einem engagierten Team
  • Strukturierte und individuelle Einarbeitung
  • Vergütung nach AVR/C
  • Eine leistungsstarke betriebliche Altersvorsorge
  • Arbeitgeberfinanzierte Betreuung bei Krankheit des Kindes
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Was Sie mitbringen:

  • Erfahrung im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen
  • Gute sozialrechtliche Kenntnisse
  • Teamorientierte und selbständige Arbeitsweise
  • Ein hohes Maß an Organisationstalent
  • Vertrautheit mit dem Berliner Behandlungs- und Rehabilitationsplan oder Bereitschaft, sich einzuarbeiten

Ihre Kernaufgaben:

  • Erstellung von Sozialanamnesen
  • Hilfe und Unterstützung beim Umgang mit Behörden und Beantragung von Leistungen, wie ALG II, Maßnahmen der Eingliederungshilfe, etc.
  • Gespräche zur Entwicklung beruflicher Perspektiven (allgemein sowie Unterstützung bei der Beantragung einer beruflichen Reha)
  • Information und Anbindung zu sozialen Einrichtungen und Diensten der Region
  • Vermittlung zu spezifischen Fachberatungsstellen, wie Vista etc.
  • Klärung der Wohnsituation bei bestehender bzw. drohender  Obdachlosigkeit
  • Unterstützung bei der Suche nach betreuten Wohnformen (TWG, BEW, Krisenhaus) sowie Beantragung
  • Vorbereitung und Teilnahme an Helferkonferenzen mit Jugendämtern, sozialpsychiatrischen Diensten und freien Trägern
  • Beratung zu ambulanten Unterstützungsangeboten für Mütter auf Station 9 (speziell Familienhilfe, ambulante Haushaltshilfe, Beratung zu Kindergeld, Elterngeld, Unterhalt)
  • Teilnahme an Arbeitsgruppen
  • Fachspezifischer Austausch mit gesetzlichen Betreuern, Einzelfallhelfern, Sozialarbeitern freier Träger während des stationären Aufenthaltes des Patienten
  • Teilnahme an der Oberarztvisite, Sozioteam sowie Supervision

Kontakt für Rückfragen:

Unsere Oberärztin Uta Fürstenberg hilft gern weiter: Tel: (030) 927 90 217



Bitte beachten!

  • Geben Sie die Referenznummer des Stellenangebots in Ihrer Bewerbung an
  • Senden Sie uns Ihre Bewerbung wenn möglich als PDF-Dokument

Bewerbung an:

Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Fr. Dr. med. Iris Hauth
Ärztl. Direktorin/Regionalgeschäftsführerin
Gartenstraße 1
13088 Berlin
E-Mail: i.hauth@alexianer.de

Direkt im Online-Portal bewerben Stellenanzeige als PDF