Termine

Vortrag:
Trauma Jour Fixe Berlin

06.09.17 - 06.09.17
Veranstaltungsort: St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee, Alexius-Saal

Zeit: 6. September 2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr


"Integrative Behandlung von komplexen Traumatisierungsstörungen im teilstationären Setting in der Tagesklinik Pankow"


Referent:
Dr. med. Christoph Sedlin, Tagesklinik Pankow
des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses Berlin-Weißensee

Abstract:
Die Behandlung von komplexen Traumafolgestörungen stellt im klinischen Alltag eine besondere Herausforderung dar, weil sich die Menschen mit diesen Störungsbildern meist in einen langwierigen, anstrengenden und vielfältigen Prozess begeben müssen, welcher zudem viel Eigeninitiative erfordert. Darüber hinaus ist die therapeutische Beziehung durch destruktive Übertragungsphänomene - gerade im Rahmen einer vergleichsweise kurzen Behandlungszeit in der Klinik - oft nur schwer aufzubauen. Das Behandlungsteam ist massiven Spaltungsprozessen ausgesetzt und muss über die besondere Fähigkeit verfügen, diese zu erkennen und aufzulösen, um den Patienten im therapeutischen Prozess halten zu können. Aufgrund dieser Schwierigkeiten gibt es in vielen Einrichtungen Respekt vor der Behandlung von Komplextraumata. Der Vortrag stellt die verschiedenen Behandlungsphasen des Störungsbildes am Beispiel der Tagesklinik Pankow vor und soll gleichzeitig Anregungen für therapeutische Einrichtungen geben, erste Schritte der Traumatherapie im klinischen Alltag zu realisieren.

Wir freuen uns auf Ihre rege Beteiligung und eine bereichernde, gemeinsame Veranstaltung des Trauma Jour fixe Berlin 2017!

Uta Fürstenberg
(für das Organisationsteam)


Nähere Informationen zum TRAUMA JOUR FIXE BERLIN finden Sie hier.

Kontakt:

Uta Fürstenberg
Oberärztin
Telefon: 030 92 79 02 17
Fax: 030 92 79 07 00
E-Mail: u.fuerstenberg@alexianer.de

« zurück