Konsildienst

 

Der Konsildienst ist in den letzten zehn Jahren aus dem St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee in mittlerweile zehn somatische Kliniken der Grund- und Maximalversorgung als wichtiges Versorgungsangebot entwickelt worden. Die konsiliar-psychiatrische Mitbetreuung der stationären Patienten in Allgemeinkrankenhäusern erfolgt auf Anforderung der dortigen Ärzte. Vorwiegend handelt es sich um Patienten, die neben der körperlichen Erkrankung Depressionen, Angststörungen, Alkoholabhängigkeit oder Demenzerkrankungen aufweisen.

Zunehmend werden im Konsildienst Menschen mit schweren Erkrankungen wie zum Beispiel Krebserkrankungen vorgestellt, die sekundär Depressionen oder Angststörungen entwickelt haben. Die Aufgabenbereiche der Konsiliarpsychiatrie umfassen sowohl psychiatrische wie psychotherapeutische Fragestellungen. Schwerpunktmäßig erhebt der Konsiliarpsychiater die Diagnostik und gibt Therapievorschläge oder vermittelt in weitere ambulante oder stationäre Behandlung.

Kontakt

Oberarzt

Alexander Kern-Ehrlich,
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
- Psychoonkologie -
C/L Zertifikat DGPPN
Oberarzt
E-Mail

Oberärztin

Vertretung
Dr. med. Uta Schannewitzky
FÄ für Psychiatrie und Psychotherapie
C/L Zertifikat DGPPN
Oberärztin
E-Mail

Vertretung
Dr. Dunja Goerges
E-Mail

Vertretung
Dr. med. Sabine Prestele
E-Mail