Tagesklinik Pankow St. Lukas

Die Tagesklinik St. Lukas liegt im Bezirk Pankow am Rand des Schlossparks Niederschönhausen. Sie bietet insgesamt 20 Behandlungsplätze für Patienten, die unter Belastungen, häufig in Verbindung mit vorangegangenen Traumatisierungen und psychosomatischen Beschwerden leiden. Viele psychische Störungen können ambulant oder tagesklinisch behandelt werden, um einen vollstationären Aufenthalt zu verkürzen oder zu vermeiden. Patienten können werktags an der Behandlung von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr teilnehmen und anschließend im häuslichen Umfeld und ihrem sozialen Kontext bleiben. So kann z. B. die Tagesstruktur beibehalten werden und neu gewonnene Erfahrungen werden direkt in den Alltag integriert.


Störungsbilder


Erkrankungen oder Krisen mit akuter Suizidalität werden zunächst in der Klinik vollstationär behandelt. Nach Abklingen der akuten Symptomatik kann die Weiterbehandlung in der Tagesklinik erfolgen.


Leistungsspekturm

Das Leistungs- bzw. Behandlungsspektrum der Tagesklinik umfasst Diagnostik und therapeutische Angebote wie:

  • Körperliche Diagnostik (Labor, EEG, EKG, MRT usw.)
  • Psychiatrisch- psychologische Diagnostik
  • Differenzierte Psychopharmakotherapie
  • Einzel- und Gruppenpsychotherapie
  • Stabilisierende traumaspezifische Behandlung bei komplexer PTBS nach dem Konzept der psychodynamisch- imaginativen Traumatherapie
  • Psychoedukation
  • Teile des Skillstrainings
  • Ergotherapie
  • Kunsttherapie
  • Sozialarbeit
  • Training sozialer Kompetenzen
  • Bewegungstherapie
  • Yoga
  • Achtsamkeitstraining
  • Entspannungsverfahren
  • NADA Ohrakupunktur
  • Aromapflege
  • Lichttherapie
  • Nach Indikation Einbezug Angehöriger und komplementärer Bereiche
  • Beratung zu ambulanter Nachsorge/ Therapie


Das Behandlungskonzept der Tagesklinik ist tiefenpsychologisch fundiert und bezieht supportive Angebote mit ein.

Der Schwerpunkt liegt auf einem gruppentherapeutischen Setting. Die Gruppengröße beträgt dabei 6 bis 8 Personen.

Vor der geplanten Aufnahme wird eine Krankenhauseinweisung zur teilstationären Behandlung durch den ambulanten Arzt und eine Kostenübernahmeerklärung durch die Krankekasse benötigt.


Voraussetzungen zur Aufnahme in die Tagesklinik sind:

  • Patienten/innen verfügen über einen festen Wohnsitz.
  • Sie können sich in der Behandlungs freien Zeit selbst versorgen oder werden versorgt.
  • Der Weg zur Tagesklinik kann selbst oder mit Hilfe bewältigt werden.


Vor der Aufnahme vereinbaren Sie bitte einen Termin zum Vorgespräch. Zum Aufnahmetermin besorgen Sie sich bitte eine Krankenhauseinweisung durch ihren behandelnden Arzt und eine Kostenübernahme-Erklärung durch die Krankenkasse.


Kontakt

Der Behandlung voraus geht stets eine Teilnahme am Informationsnachmittag mit anschließendem Vorgespräch zum Kennenlernen des Settings und Erörtern des individuellen Hilfebedarfs.

Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin unter:

Telefon 030 - 47 40 29 70

Kontakt

Oberärztin

Uta Fürstenberg
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Tagesklinik Pankow
Schloßallee 3
13156 Berlin
Tel.: (030) 47402970
Fax: (030) 474029717
E-Mail

Terminvereinbarung

zum Vorgespräch:

Telefon 030 - 47 40 29 70

Team

Dem multiprofessionellen Behandlungsteam gehören Ärzte, Psychologen, Ergo- , Kunsttherapeuten, Sozialarbeiter, Pflegekräfte, Physiotherapeuten und Seelsorger an.

Wegbeschreibung

Sie erreichen uns hier

Heiliger St. Lukas