Aussenwohnung

 

Anfang des Jahres 2011 konnten neue Räumlichkeiten in der Indira-Gandhi-Straße 132 in unmittelbarer Nähe des Krankenhauses bezogen werden. Auf ca. 500 qm Wohnraum verteilt auf sieben Wohnungen finden nun elf Menschen ein vorübergehendes Zuhause.

 

Das Projekt richtet sich an erwachsene alkoholabhängige Menschen, die: 

  • einen längeren Zeitraum in der TWG Villa St. Monika oder einer vergleichbaren Einrichtung des Großbezirkes gewohnt und sich durch das Angebot der Einrichtung gesundheitlich und sozial stabilisiert haben. Häufig benötigen diese Klienten das intensive Betreuungsangebot der 24 Stunden betreuten Wohneinrichtung nicht mehr; ein Umzug in eine eigene Wohnung wäre jedoch verfrüht. Sie verfügen über eine stabile Abstinenz, haben eine externe Tagesstruktur (Werkstatt, MAE-Stelle, Ausbildungs- oder Umschulungsplatz) oder befinden sich in einem Eingangsverfahren der Agentur für Arbeit bezüglich einer beruflichen Rehabilitation.
  • eine Alkoholentwöhnungsbehandlung mit oder ohne anschließende Adaption absolviert haben, jedoch (noch) nicht in der Lage sind, eigenen Wohnraum zu bewirtschaften und auf einen betreuten Wohnplatz angewiesen sind.

Kontakt

Therapeutischer Leiter

Joachim Emge
Therapeutische Wohngemeinschaften
St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Gartenstraße 38
13088 Berlin
Tel:  (030) 9 27 90 - 7 10
Fax: (030) 9 27 90 - 7 59
E-Mail