Erhalt und Stärkung des Stütz- und Bewegungsapparates

Durch gezielte Sportangebote möchten wir die psychomotorische Stabilität der uns anvertrauten Patienten verbessern.

Neben dem Erhalt und der Stärkung der Funktionen des Stütz- und Bewegungsapparates wollen wir mit Hilfe unterschiedlicher Bausteine der Sporttherapie die psychomotorische Stabilität bei psychischer Erkrankung verbessern. Wir möchten dem Patienten Hilfe zur Selbsthilfe geben und ihn zum dauerhaften Sporttreiben motivieren.

Ärztliche Verordnung:

Bei entsprechender Diagnose (nach ICD 10) können im Regelfall 50 Übungseinheiten innerhalb von 18 Monaten verordnet werden (Formblatt 56). Die Verordnung belastet nicht Ihr Budget und muss durch den Patienten bei der Krankenkasse zur schriftlichen Genehmigung eingereicht werden. Die Teilnahme am Rehabilitationssport ist für den Patienten kostenfrei.

Auf einen Blick - die Verordnung (Muster 56) muss enthalten:

  • Angabe der Diagnose nach ICD 10
  • Rehabilitationsgrund
  • Leistungsumfang und Anzahl der Übungseinheiten
  • empfohlene Rehabilitationssportart

nach oben

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.