Eine wechselvolle Geschichte - 1893 bis 2018

Von der Heilanstalt für „gemüts- und nervenkranke Herren“ zum modernen Zentrum für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik war es ein langer Weg.

Die 125-jährige Geschichte des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses Berlin-Weißensee spiegelt die bewegende Entwicklung einer Fachklinik für Menschen mit neurologischen und psychischen Erkrankungen wider.

Vom Kaiserreich bis in die Jetztzeit durchlebte das Krankenhaus Höhen und Tiefen. Stets wurde es dabei von den christlichen Werten getragen, mit denen sich die Alexianer-Brüder seit mehr als 800 Jahren für notleidende Menschen eingesetzt haben. Caritas, Mut, Kreativität und persönliches Engagement - auch das der weltlichen Mitarbeiter - bilden seit vielen Jahrzehnten das unerschütterliche Fundament unseres Hauses.


nach oben