Psychosen rechtzeitig erkennen

Unser Früherkennungs- und Therapiezentrum für beginnende Psychosen (FeTZ) ist spezialisiert auf die Früherkennung von Psychosen. Mit Hilfe eines ausführlichen Gesprächs und psychologischer Testverfahren klären wir Ihr persönliches Risiko zur Entwicklung einer Psychose.

Psychosen können unterschiedliche Ursachen haben, wie zum Beispiel körperliche Erkrankungen, Erkrankungen des Gehirns, Drogenkonsum, extreme Belastungen oder eine genetische Veranlagung.

Je früher eine Psychose festgestellt wird, desto besser sind ihre Therapiemöglichkeiten. Im Gespräch mit unseren geschulten Experten des FeTZ lässt sich ein erhöhtes Risiko für eine Psychose noch vor deren Beginn erkennen. Durch eine frühzeitige psychotherapeutische oder gegebenfalls auch medikamentöse Behandlung lassen sich oftmals der Ausbruch einer Psychose und ein späterer Krankenhausaufenthalt vermeiden. Weitere Folgen einer Psychose wie der Verlust wichtiger Beziehungen oder des Ausbildungsplatzes, ein erhöhtes Risiko für Drogenkonsum oder selbstgefährdendes  Verhalten können häufig durch eine frühzeitige Behandlung abgewendet werden.

In unserem Früherkennungs- und Therapiezentrum bieten wir Ihnen:

  • eine spezialisierte psychologische Diagnostik, bestehend aus einem ausführlichen Gespräch unter Einbeziehung psychologischer Testverfahren
  • die individuelle Beurteilung Ihres Risikos zur Entwicklung einer Psychose
  • eine Beratung hinsichtlich Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten
  • und auf Wunsch die Weiterleitung in eine ambulante psychiatrische oder psychotherapeutische Behandlung

Wir laden Sie ein zu einem ersten ambulanten kostenfreien Gespräch. Gerne können Sie von Montag bis Freitag von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr mit uns Kontakt aufnehmen.


nach oben