Moderne Pflege – Achtsames Miteinander

Mitten im Grünen, umgeben von einer Parkanlage und einem eigenen Garten, befindet sich das Bischof-Ketteler-Haus Seniorenpflegeheim auf dem Gelände des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses in Berlin-Weißensee.


Aktuelle Besucherregelung

Derzeit gelten in unserer Einrichtung folgende Besuchsregelungen:

Unsere Einrichtung ist für Besuche geöffnet. Btte vereinbaren Sie 24 Stunden vor Ihrem Besuch einen Termin. Zum Besuchstermin ist ein negativer Coronaschnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, mitzubringen. Alternativ müssen Sie doppelt geimpft (zweite Impfung mindestens 14 Tage alt) oder genesen sein. Der jeweilige Nachweis ist vorzulegen

Wenn Sie Erkältungssymptome aufweisen und/oder Fieber haben, ist ein Besuch in unserer Einrichtung nicht gestattet.

Es gelten weiterhin klare Vorgaben, die wir zum Schutz aller – insbesondere unserer Bewohnerinnen und Bewohner – befolgen müssen:

  • Das korrekte Tragen einer FFP2-Maske innerhalb des Hauses
  • Beim Aufenthalt auf dem zur Einrichtung gehöhrenden Gelände im Freien haben Besucher eine FFP2-Maske zu tragen. 
  • Die Einhaltung der Abstandsregelungen von mindestens 1,5 bis 2 Metern innerhalb des Hauses und im Garten
  • Selbständiges Eintragen in die Besucherliste am Empfang, um mögliche Infektionsketten nachvollziehen beziehungsweise unterbrechen zu können
     
  • Für Besuche bei Bewohnern, die im Rollstuhl sitzen, gelten besondere Richtlinien: 
    Da hierbei der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, ist im Freien eine FFP2-Maske von der den Rollstuhl schiebenden Person zu tragen. In geschlossenen Räumen besteht nicht nur für die besuchende Person, sondern grundsätzlich auch für die Person im Rollstuhl die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Das Verbringen in den Rollstuhl und aus dem Rollstuhl heraus hat nicht durch die besuchende Person, sondern durch das Pflegepersonal zu erfolgen.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

Gern stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund.


Das Bischof-Ketteler-Haus Seniorenpflegeheim bietet Raum für 120 Bewohnerinnen und Bewohner.

In sechs Wohngruppen leben jeweils 20 Bewohnerinnen und Bewohner in Einzel- oder Doppelzimmern mit Duschbad. Jede Wohngruppe verfügt über einen Speiseraum, einen offenen Aufenthaltsbereich mit angeschlossener Terrasse oder Balkon. Ein großzügiger Garten mit altem Baumbestand und die begrünte Dachterrasse steht den Bewohnern aller Wohnbereiche offen.

Neben vollstationärer Pflege umfasst unser Angebot Verhinderungspflege und einen Geschützten Wohnbereich für Menschen mit schweren dementiellen Erkrankungen.

Wir sind bestrebt, allen Menschen, die bei uns wohnen, ein sinnerfülltes Leben zu ermöglichen. Unser Betreuungsangebot ist auf die individuellen Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner zugeschnitten. Neben therapeutischen Angeboten wie der Biografie- und Erinnerungsarbeit und musisch-kreativen Aktivitäten bieten wir regelmäßige Spaziergänge und Ausflüge an, um den Bewohnern Leben außerhalb der Senioreneinrichtung zu ermöglichen.

Als christliches Haus legen wir großen Wert auf ein vertrauensvolles, achtsames und liebevolles Miteinander. Uns ist es wichtig, eine aktive Gemeinschaft zu fördern, die Zeit für Begegnung und Gespräche vorsieht.

Der achtsame Umgang mit Bewohnern, Angehörigen, Gästen und Mitarbeitern haben für uns eine hohe Priorität.

Gern stellen wir Ihnen unser Seniorenpflegeheim in einem persönlichen Gespräch vor.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Arbeiten und Ehrenamt

Fachkraft im Bischof-Ketteler-Haus

Wenn Sie als Fachkraft bei uns arbeiten möchten, stehen wir Ihnen gern für ein Gespräch zur Verfügung.


Ehrenamt im Bischof-Ketteler-Haus

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen uns regelmäßig in der Einzelbetreuung von Bewohnern oder bei Festlichkeiten. Wenn Sie sich für ein Ehrenamt bei uns interessieren, kommen Sie gern vorbei oder


nach oben