Gemeindenahe psychiatrische Versorgung

Unsere Psychiatrische Institutsambulanz bietet am Standort Weißensee und Prenzlauer Berg schwer oder chronisch erkrankten Menschen mit schizophrenen und affektiven Störungen oder schweren Persönlichkeitsstörungen ihre Hilfe an.

An zwei Standorten, Weißensee und Prenzlauer Berg, bieten wir ambulante Versorgungsformen an, um eine kontinuierlich Behandlung in den jeweiligen Bezirken zu gewährleisten. Unsere Institutsambulanz richtet sich vor allem an Menschen, die schwer oder chronisch erkrankt sind und Unterstützung bei der Lösung von Problemen und bei Bewältigung von Krisen benötigen.

Behandlungsspektrum:

  • Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS)
  • Angst- und Zwangsstörungen
  • Bipolare Störungen
  • Depressionen
  • Geistige Behinderung und Verhaltensstörung bzw. zusätzliche psychische Störungen
  • Komplexe psychische Erkrankungen
  • Psychische Erkrankungen bei Müttern vor und nach der Geburt
  • Psychosen

Damit unser Team die besten Therapieangebote für Sie zusammenstellt, erfolgt zu Beginn jeder Behandlung eine ausführliche Diagnostik.

Therapieangebote:

  • Ergotherapeutische Gruppenaktivitäten
  • Hausbesuche
  • NADA-Akupunktur
  • Psychotherapeutische Einzel- und Gruppengespräche
  • Sport- und Bewegungstherapie
  • Training alltagspraktischer Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Unterstützung und Klärung sozialer Belange bzw. Vermittlung in weiterführende Therapien
  • Vermittlung neuer Bewältigungsstrategien

Eine Zuweisung in unsere Institutsambulanz erhalten Sie über die Stationen unseres Hauses oder durch einen niedergelassenen Arzt.


nach oben