Magnetresonanz-tomografie (MRT)

Bildgebende Diagnostik ohne Strahlenbelastung mit unserem innovativen MRT-Gerät der neuesten Generation – Der Patient im Mittelpunkt.

Herzlich willkommen in der MRT-Praxis Weißensee am St. Joseph Krankenhaus. Unser professionelles und freundliches Team aus Fachärzten für Radiologie und qualifizierten Mitarbeitern betreut sowohl Patienten des St. Joseph Krankenhauses, als auch ambulante Patienten und Patienten der MS-Ambulanz.

Die Magnetresonanztomografie bzw. Kernspintomografie gehört zu den bildgebenden Untersuchungsverfahren. Mit Hilfe eines starken Magnetfeldes (1,5 T) können Schnittbilder sämtlicher Körperregionen erzeugt werden, die aufgrund ihrer hervorragenden Qualität und Detailgenauigkeit einen wichtigen Beitrag zur Diagnostik von Erkrankungen leisten. Die schonende Untersuchung ist patientenfreundlich und hat keine Strahlenbelastung, da keine Röntgenstrahlung verwendet wird.

Während der Untersuchung liegt der Patient auf einer komfortablen MRT-Liege, das MRT-Gerät ist fuß- und kopfwärts offen. Unser Gerät ist zusätzlich mit neuester Technik für den Komfort des Patienten ausgestattet. Der Patient kann während der Untersuchung einen Film seiner Wahl anschauen, sodass eine entspannte und beruhigende Atmosphäre geschaffen wird. Angenehme musikalische Klänge unterstreichen dieses Erlebnis. Hierfür werden eine Spezialbrille und bequeme Kopfhörer verwendet.

Bei uns stehen Sie als Patient im Mittelpunkt. Wir möchten, dass Sie sich bei uns medizinisch gut beraten und menschlich gut aufgehoben fühlen.

2019 wird unser Spektrum um ein modernes Mehrzeilen-CT (Computertomografie) erweitert.

Wir bieten MRT-Untersuchungen in folgenden Bereichen an:

Darstellung sämtlicher Oberbauchorgane einschließlich MR-Cholangiografie (Darstellung der Gallengänge), MR-Urografie (Darstellung der Harnleiter und der Harnblase) sowie des Darmes und der Beckenorgane.

MR-Angiografie zur Darstellung z.B. der Kopf- und Halsgefäße (Arterien/Venen).

Herzbildgebung zur Beurteilung der Herzfunktion und Diagnostik von Herzinfarkten und Herzmuskelentzündungen sowie der koronaren Herzerkrankung (Arteriosklerose der Herzkranzgefäße) einschließlich Stress-MRT.

Untersuchung des Gehirns und der Wirbelsäule / Zerebrale und spinale Diagnostik, Spezialisierung auf MS – Multiple Sklerose und Demenzerkrankungen, des Weiteren Schlaganfall, Tumoren, Degeneration, z.B. Bandscheibenvorfall.

Darstellung sämtlicher Gelenke (z.B. Schulter, Ellenbogen, Hüfte, Knie, OSG etc.) sowie von Knochen und Muskulatur (u.a. bei Muskelfaserriss oder Knochentumoren).


nach oben