Emotionale Türöffner

Unsere ausgebildeten Therapiehunde geben Nähe, vermitteln Geborgenheit und fördern zwischen-menschliche Kommunikation.

Das Besondere an der Therapie mit Hunden ist die beruhigende und schützende Wirkung auf den Patienten.
Sie kommunizieren auf einer zwischenmenschlichen Ebene und ohne Worte, was den Patienten in seinem Wesen öffnet und seelisch gut tut. Durch diesen vertrauensvollen und verletzungsfreien Kontakt agiert der Patient viel offener, was dem Therapeuten die Möglichkeit gibt auf das zu behandelnde Problem zugreifen zu können.

Die Vierbeiner werden nach Bedarf individuell eingesetzt.


nach oben