Die große Unruhe

Wir nehmen Ihre Krankheit ernst, diagnostizieren sie und verhelfen Ihnen zu erholsamen Schlaf.

Das Restless-Legs-Syndrom (RLS) ist eine neurologische Erkrankung, die sich durch Gefühlsstörungen und Bewegungsdrang in den Beinen und weniger häufig in den Armen auszeichnet.

Die Klinik für Neurologie hat sich auf die Diagnostik und Behandlung des Restless-Legs-Syndrom (RLS) spezialisiert. Die Diagnostik ist in diesem Fall von großer Bedeutung, da RLS auch das erste Anzeichen einer ernsteren Erkrankung sein kann. Daher ist in unserer Klinik bei Verdacht eine umfangreiche differentialdiagnostische Abgrenzung im Rahmen eines kurzen, geplanten stationären Aufenthaltes vorgesehen. Die Behandlung des RLS richtet sich nach dem subjektiven Leidensdruck der Patienten. Primär steht meist eine Verbesserung der Schlafqualität im Vordergrund. Dies wird häufig erst nach einer ausgefeilten dopaminergen Substitutionstherapie erreicht.


nach oben

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.