Frei von Stimmungsschwankungen

In unseren Spezialstation St. Quirinius haben wir uns auf die Behandlung von bipolar-affektiven Erkrankungen spezialisiert und helfen Ihnen, die übermäßigen Stimmungsschwankungen zu bewältigen.

Es gibt Erkrankungen, die durch sehr starke Stimmungsschwankungen gekennzeichnet sind. Es gibt Zeiten mit großer Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit und einem stark verminderten Antrieb, andere Zeiten, in denen das Energielevel zu hoch ist, kaum noch Schlaf benötigt wird, häufig sehr viel Geld ausgegeben wird.

Unser Therapieansatz lässt sich als individuell, ressourcen- und lösungsorientiert beschreiben. Der Tagesablauf auf der Station ist alltagsnah und bewältigungsorientiert. Gemeinsam mit Ihnen wählen wir die für Sie passenden Therapien aus. Eine medikamentöse Therapie, erfolgt nur nach umfassender Beratung seitens unserer Ärztinnen und Ärzte.

Unsere Therapie- und Beratungsangebote:

  • Angehörigen-, Paar- und Familiengespräche
  • Bewegungstherapie
  • Ergotherapie
  • Einzel- und Gruppenpsychotherapie (Verhaltenstherapie)
  • Entspannungsverfahren
  • Individuelle Diagnostik
  • Klangschalenbehandlung
  • Kognitives Training
  • Lichttherapie
  • Medikamentöse Therapie
  • Milieutherapie
  • Ohrakupunktur nach NADA
  • Physiotherapie
  • Psychoedukation
  • Rückenschule
  • Sporttherapie
  • Training alltagspraktischer Fähigkeiten
  • Verhaltenstherapie (Skilltraining)
  • Wachtherapie

nach oben