Wege aus der Depression

Auf der Station St. Vitus liegt der Behandlungsschwerpunkt auf depressiven Erkrankungen und akute Krisen. Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam die Auslöser Ihrer Erkrankung und zeigen Ihnen Wege auf, selbstbewusster und achtsamer mit sich umzugehen.

Depressionen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Jeder fünfte Bundesbürger erkrankt ein Mal im Leben an einer Depression.

Die Ursachen und das Erscheinungsbild der Erkrankung können sehr vielfältig sein. Auf der Station St. Vitus werden Patientinnen und Patienten mit depressiven Erkrankungen und akuten Krisen fachlich fundiert diagnostiziert und leitliniengerecht behandelt.

Nach der Aufnahme stellen wir für Sie einen individuellen Behandlungsplan zusammen, orientiert an den gemeinsam erarbeiteten Therapiezielen.

Unsere Therapie- und Beratungsangebote:

  • Achtsamkeitstraining (inklusive Stressbewältigung und Selbstsicherheitstraining)
  • Angehörigen-, Paar- und Familiengespräche
  • Aromatherapie
  • Bewegungstherapie
  • Entspannungsverfahren
  • Gruppenpsychotherapie
  • Kognitives Training
  • Lichttherapie
  • Medikamentöse Therapie
  • Medizinische und psychologische Diagnostik
  • Ohrakupunktur nach NADA
  • Physiotherapie
  • Psychoedukation
  • Rückenschule
  • Skillstraining
  • Sporttherapie
  • Verhaltenstherapie
  • Wachtherapie

nach oben

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.