Hohe Therapieeffekte

Psychosen beziehungsweise schizophrene Erkrankungen erfordern eine umfassende Behandlung. Daher bieten wir ein spezielles verhaltenstherapeutisches Gruppentherapieprogramm zur Verbesserung der kognitiven und sozialen Fertigkeiten zur Problemlösung, an.

Bei dem integrierten psychologischen Programm für Patienten mit Psychose und Schizophrenie (IPT) handelt es sich um ein multi-modales Behandlungskonzept, das aus fünf Unterprogrammen besteht. Diese sind so aufgebaut, dass mit zunehmender Dauer die Anforderungen an den Einzelnen und die Gruppe wachsen. Mit dem Ziel, Ihre Fähigkeiten in den Bereichen der kognitiven Differenzierung, der sozialen Wahrnehmung, der Kommunikation, der sozialen Kompetenzen und des Problemlösens zu fördern. Dabei kommen verschiedene psychotherapeutische Milieu- und Soziotherapiemaßnahmen zum Einsatz, aber auch die Angehörigenarbeit und die optimale Versorgung mit Psychopharmaka spielen eine zentrale Rolle.

Das IPT hat, so auch in Studien belegt, sehr hohe Therapieeffekte, so dass im Rahmen unserer Klinik dieses Programm ein fester Bestandteil ist.


nach oben