Richtfest des Tagesklinik-Zentrums St. Wunibald

, Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee

Am heutigen 12. Januar 2023 feierte die Alexianer St. Joseph Berlin-Weißensee GmbH das Richtfest für ihr Tagesklinik-Zentrum St. Wunibald, das im vierten Quartal des Jahres 2023 eröffnet werden soll.

Frank Schubert, Kaufmännischer Direktor des Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee, begrüßte die rund 30 geladenen Gäste sowie 30 Verantwortliche und Mitarbeitende des Baus: "Ich freue mich, dass wir mit allen am Bau Beteiligten, mit unseren Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern sowie mit Vertreterinnen und Vertretern des Bezirks Pankow diesen ersten Meilenstein unseres Tagesklinik-Zentrums St. Wunibald begehen können - schon neun Monate nach Baubeginn."

Hintergrund

„Im Therapiezentrum St. Wunibald können wir 60 tagesklinische Plätze in sechs Gruppen mit jeweils 10 Patientinnen und Patienten an einem Standort anbieten“, sagte Dr. med. Iris Hauth, Ärztliche Direktorin des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses Berlin-Weißensee und Regionalgeschäftsführerin der Alexianer St. Joseph Berlin-Weißensee GmbH, im Vorfeld des Richtfestes.

„Die einzelnen Gruppen werden störungsspezifisch ausgerichtet sein. Die Schwerunkte liegen unter anderem in der Behandlung psychosomatischer Erkrankungen, der Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) und Depression“, so die Ärztliche Direktorin.

Zudem werden wir uns auf die Psychotherapie im Alter spezialisieren und einen Bereich 60 plus implementieren“.

In das neue Therapiezentrum integriert werden die psychosomatische Tagesklinik St. Lukas, die bislang in Berlin-Pankow angesiedelt ist, sowie die akutpsychiatrisch-psychotherapeutische Tagesklinik St. Bernhard, die ihre Räumlichkeiten auf dem Krankenhauscampus in Berlin-Weißensee hat.

 

Fotos

1: Frank Schubert (Kaufmännischer Direktor des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses Berlin-Weißensee) begrüßt die Gäste

2: Dr. Ruth Jeutner und Herr Lüpke (Sozialpsychiatrischer Dienst Pankow) übergeben Geschenke an Frank Schubert 

3: Thomas Rinne von M.R. Architekten berichtet über den Bau

4: Studium der Baupläne

5: Der Zimmermann beim Richtspruch

6: Der Richtkranz fährt hoch

7: Pflegedirektorin Frauke Förster und Kaufmännischer Direktor Frank Schubert beim Einschlagen der letzten Nägel

8: vlnr: WBF-Geschäftsführer Maxim Felix Wendisch, Frank Schubert, Frauke Förster, Vivien Werk (Psychiatriekoordinatorin Pankow), Antonia Hohe (Verwaltungsleiterin) stoßen mit den Gästen auf den Bau an

9: vlnr: Barbara Jeutner (Leiterin SpD Pankow), Gundula Lühle (Geschäftsführerin Weißenseer Integrationsbetriebe wib), Anke Heinze (Geschäftsführerin Pinel gemeinnützige Gesellschaft mbH), Vivien Werk (Psychiatriekoordinatorin Pankow)